Penmon Froiry, St Seiriol’s Well und Dove Cot

October 2003
Cadw
Voriges Castle Nächstes Castle

Die Froiry:
Links sind die Gebäude der South Range. Rechts sieht man die heute durch die Pfarrgemeinde genutzte Kirche.
Die Klostergebäude stammen aus dem 13. Jh. und wurden vermutlich errichtet, als das alte keltische Kloster zu einer Augustinerpriorei umgewidmet wurde.
Der Taubenschlag wurde um 1600 errichtet. Tauben waren damals ein wichtiges Nahrungsmittel.
Der Brunnen wird mit St. Seiriol in Verbindung gebracht, der im 6. Jh. lebte.
Der untere Teil des Brunnenhauses mag in frühchristliche Zeit zurückdatieren; der Ziegelbau darüber stammt aus dem 18. Jh. Das Innere wirkt auf den modernen Christenmenschen eher lächerlich.

In der South Range.

Der Dovecot.

Das Brunnenloch.
Die Kirche und ihr Eingang.


Startseite Zur Castle-Startseite Abbeys und Cathedrals
Prähistorisches Landschaften und andere Sehenswürdigkeiten